Werbering Lützenkirchen

Werbering Lützenkirchen -

Archiv: 7.Dorfmeisterschaft 2013

Fußball einmal anders mit Bildern
der 7. Dorfmeisterschaft 2013

Spaß stand in diesem Jahr im Vordergrund bei der vom Werbering veranstalteten 7. Lützenkirchener Dorfmeisterschaft.

Was in den vergangenen Jahren auf der schönen Kunstrasenanlage des SSV Lützenkirchen stattfand, wurde in diesem Jahr als Indoorveranstaltung im Festzelt auf dem Lützenkirchener Marktplatz in Form eines Menschenkickers durchgeführt. Auf einem 12m x 12m großem Spielfeld versuchten 12 Mannschaften, mit jeweils 5 Spielern – an Stangen befestigt – den Ball im gegnerischen Tor unter zu bringen. Als Vorbild diente das Prinzip des Tischkickers. Mit viel Einsatzfreude wurde um jeden Punkt gekämpft.

Jeder Besucher hatte auch die Möglichkeit seine Reitkünste auf dem elektrischen Bullen aus zu probieren.

Zuschauer und Teilnehmer verbrachten so einen kurzweiligen Nachmittag

Nachdem die Vorrunde ausgespielt war, animierte der Moderator der Veranstaltung – Andreas Wenk –  die am Fußballturnier teilnehmenden Mannschaften sich doch auch im Bullenreiten zu versuchen. Auf diese Weise wurde Peter als Naturtalent gefunden, der im Stechen erst nach genau 1 Minute vom „wilden“ Bullen abgeworfen wurde und sich so den Titel des Dorfmeisters im Bullenreiten 2013 bei den Herren mit großem Vorsprung sichern konnte.

Die Titel bei den Damen errang Caro und bei den Jugendlichen Robin.

Bei den anschließenden Platzierungsspielen setzten sich die Flotten Karotten mit 4:1 gegen den SSV Pro Trainer Club 1 durch und konnten so den Wanderpokal als Lützenkirchener Dorfmeister 2013 in Empfang nehmen. Auf den weiteren Plätzen folgten die SSV Oldstars, der FC Jugend- und Bürgerhaus Schöne Aussicht, die SSV Allstars, die Werbering Herren, die Ex- Sixpacks, die St. Seb. Schützenbruderschaft, der SSV Pro Trainer Club 2, die Freiwillige Feuerwehr Lützenkirchen, die Freunde des Holzhausener Karnevals sowie die Werbering Damen.

Für die Bewirtung sorgte wieder professionell der SSV Lützenkirchen mit seinen 3 Fußballabteilungen( Jugend, Senioren und alte Herren).Den Erlös der Dorfmeisterschaft nutzte der SSV in diesem Jahr nicht selbst für eigene Projekte, sondern man entschloss sich diesen der krebskranken Nastasia Szczycinski aus Rheindorf zur Verfügung zu stellen.

So stockte der Werbering den Erlös des Nachmittags auf 1000 Euro auf und mit einer Spende der Flotten Karotten über 100 Euro konnten insgesamt 1100 Euro für Nastasia überwiesen werden und alle hoffen mit dieser Spende einen Teil zur Genesung beitragen zu können.(kh)
Hier einige Eindrücke von Heiko Bitter:

d1
d6

d1

d2

Archiv: Innovationstag 2012

Innovationstag 2012 in Lützenkirchen – eine Veranstaltung für die ganze Familie

Den Wonnemonat Mai begrüßen die Lützenkirchener in diesem Jahr mit einem großen Stadtteilfest auf dem Lützenkirchener Marktplatz.

Neben der traditionellen Ü 30 Party mit DJ Jobo  am Vorabend zum 1.Mai – wenige Eintrittskarten sind noch beim Kaufhaus im Dorf und im Haarstudio Migge zu erwerben – veranstaltet der Werbering am Sonntag, den 29.04.2012  einen Innovationstag in Lützenkirchen.

Von 11.00 Uhr – 18.00 Uhr präsentieren im Festzelt auf dem Lützenkirchener Marktplatz und auf der Außenfläche über 30 Aussteller bei freiem Eintritt  Neues aus Handwerk, Handel und Dienstleistung.

Archiv:Karneval in Lützenkirchen führend

Karneval in Lützenkirchen führend

Einen kräftigen Schauer gab es am Sonntag Vormittag für die Aktiven des Werberings bei den Aufbauarbeiten zur 6. Lützenkirchener Dorfmeisterschaft. Ab Turnierbeginn um 12 Uhr blieb es jedoch trocken. So konnte bei bestem Fußballwetter der Lützenkirchener Dorfmeister unter den gemeldeten Mannschaften SSV Oldstars, SSV Allstars, SSV Ü 30, SSV Pro Trainer Club, Freunde des Holzhausener Karnevals, Ex-Sixpacks, Die Flotten Karotten, St. Sebastianus Schützenbruderschaft und dem Werbering ermittelt werden.Die zahlreich erschienenen Zuschauer sahen interessante Spielzüge sowie hochklassige Kombinationen.Bei einem Einlagespiel erfreuten die Bambini und die E- Jugend des SSV mit ihrer Spielfreude.In einem hochklassigen,fairen Endspiel mit tollem Kombinationsfußball setzten sich erst im 9 – Meterschießen die Freunde des Holzhausener Karnevals gegen die St. Seb. Schützenbruderschaft durch und errangen somit nach 2009 zum zweiten Mal den Titel des Lützenkirchener Dorfmeisters.. Die weiteren Plazierungen:
3. Platz SSV Ü 30 , 4. Platz Werbering, 5. Platz SSV Pro Trainer Club, 6.Platz Die Flotten Karotten, 7.Platz SSV Allstars, 8.Platz Ex-Sixpacks, 9. Platz SSV Oldstars

Der Werbering bedankt sich bei den Aktiven, den ca. 300 Zuschauern, den Schiedsrichtern, den Fußballabteilungen des SSV für die Bewirtung sowie bei Jobo für die kostenlose Überlassung der Musikanlage.

Der Erlös der Veranstaltung kommt den Fußballabteilungen des SSV Lützenkirchen zugute.

Einige Fotos von der Veranstaltung:

Archiv: Mein Lützenkirchen

Werbering stellt die informative Broschüre „Mein Lützenkirchen“ vor
Lange hat  es gedauert, von der Zusammenstellung der Geschichte Lützenkirchens, hervorragend recherchiert und aufbereitet von Karin Hastenrath, über das Sammeln aller Beiträge von ortsansässigen Vereinen und Institutionen, den Kindergärten und Schulen, bis hin zum aufwändigen Layout durch unser Werberingmitglied More Networking.
Nach einem Dreivierteljahr kann sich das Ergebnis sehen lassen! Eine fast 90 Seiten umfassende hochwertige Broschüre, die die Vielfalt Lützenkirchens dokumentiert. Zum ersten Mal konnte unser schöner Leverkusener Ortsteil Lützenkirchen umfassend darstellt werden – von der Geschichte, über die hervorragende Infrastruktur, mit dem weit gefächerten Angebot der ortsansässigen Kaufleute und Handwerker, bis hin zu den Vereinen und Institutionen, die durch ihr Angebot für Jung und Alt zu dem hervorragenden Wohnumfeld in Lützenkirchen beitragen.
Gelohnt hat es sich, diese Broschüre dank der finanzielllen Unterstützung der vielen Werberingmitglieder in Lützenkirchen erstellt zu haben. Das Heft zeigt auf, das  Lützenkirchen ein Ort mit hoher Lebensqualität ist, der seinen ursprünglich dörflichen Charakter – im besten Sinne des Wortes-  im Wesentlichen erhalten konnte.
Abgerundet wurde dieses Infoheft durch ein Telefonverzeichnis mit wichtigen Rufnummern. Daher sollte es in keinem Haushalt fehlen.
An diesem Wochenende wird dieses Nachschlagewerk in einer Auflage von 8.200 Stück an alle Haushalte in und um Lützenkirchen verteilt. Weitere Exemplare erhalten Sie  in den Geschäften der Werberingmitglieder in Lützenkirchen, ferner stellen wir die Inhalte auf unserer Startseite als Download zur Verfügung.
Wir wünschen viel Spaß beim Durchblättern des Infoheftes und sind uns sicher, das selbst alteingesessene Lützenkirchener noch Neues über ihren Wohnort erfahren können.(k.h.)

Archiv: 5. Lützenkirchener Dorfmeisterschaft 2010

Die 5. Lützenkirchener Dorfmeisterschaft veranstaltete der Werbering in diesem Jahr an ungewohnter Stelle und zu einem ungewohnten Zeitpunkt im Festzelt auf dem Marktplatz. Dies deshalb, weil der bisherige Austragungsort, die Brucharena, umfangreich umgebaut wird und daher in diesem Jahr nicht zur Verfügung stand.. Unter anderem erhält sie statt des bisherigen Ascheplatzes endlich den bereits seit langem ersehnten Kunstrasenplatz.
So wurde kurzerhand das Festzelt, in dem bereits am Freitagabend in den Mai getanzt wurde und am Samstag die Jubiläen der Werberingmitglieder Bäckerei Willeke und Getränke Armbruster gefeiert wurden, in eine Sportarena umgebaut.Bedingt durch den neuen Austragungsort, änderten sich auch die Spielmodalitäten.
Ausgetragen wurden die Spiele in einem überdimensionalen Kicker, in dem jeweils 5 Spieler einer Mannschaft gegeneinander antraten. Die Spieler sind bei diesem Menschenkicker bis auf den Torwart jeweils Paarweise an Stangen befestigt.Alle Beteiligten waren mit großer Freunde bei der Sache und kämpften hart um den Sieg.
Der Titel des Lützenkirchener Dorfmeisters ging in diesem Jahr an die SSV Allstars.Sie konnten diesen Wanderpokal bereits zum zweiten Mal gewinnen.
In einem packenden Endspiel setzten sie sich letztendlich im 5 Meterschießen gegen die Flotten Karotten durch.
Die weiteren Platzierungen: 3. SSV Ü 30, 4. Werbering Herren, 5.Ex-Sixpacks, 6. Sankt Seb. Schützenbruderschaft, 7. Freunde des Holzhausener Karnevals, 8.Freiwillige Feuerwehr Lützenkirchen, 9. SSV Pro Trainer Club, 10. KG Wupperveilchen, 11.SSV Oldstars, 12. Werbering Damen.

Gleichzeitig konnte sich jeder Besucher um den Titel des 1. Lützenkirchener Dorfmeisters im Bullenreiten bewerben. Ermittelt wurden jeweils der Sieger bei den Kids, den Ladys und den Herren. Die Zuschauer bekamen verschiedenste Varianten geboten, wie der Bulle bezwungen werden sollte. Bei den Kids errang Moritz Birkholz und bei den Damen Bente Muhr den Titel. Bei den Herren überzeugte mit großem Abstand Roland Künzel, den die Zuschauer frenetisch zu einer Zugabe aufforderten.Er darf sich zu Recht 1. Lützenkirchener Dorfmeister im Bullenreiten nennen.

Unser Dank gilt allen Aktiven, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben sowie dem SSV Lützenkirchen, der mit seiner Fußballabteilung die Bewirtung sicherstellte.

Werbering geht bei ernergiesparender Weihnachtsbeleuchtung voran

PDF Drucken E-Mail
Der Werbering geht bei energiesparender Weihnachtsbeleuchtung voran – 18.11.2008
Energiesparen heißt auch für den Werbering das Gebot der Stunde. So hat er in Lützenkirchen, als erstem Leverkusener Ortsteil, die von ihm angeschaffte und unterhaltene Weihnachtsbeleuchtung, komplett auf energiesparende LED´s umgestellt.
Hier zeigen (v.l.n.r.) Udo Schäfer, Markus Willeke, Norbert Hülstrunk (Freiwillige Feuerwehr Lützenkirchen) und Ingo Zolldann ( Inhaber Elektro Völker) einen Weihnachtsstern, bei dem die bisherigen Glühlampen gegen LED Tropfenlampen ausgetauscht wurden. Insgesamt wurden 440 Glühlampen mit je 15 Watt gegen LED Tropfenlampen mit lediglich je 1 Watt ausgetauscht, wobei die LED Lampen die gleiche Helligkeit wie die bisherigen Lampen zur Verfügung stellen.Zwar musste der Werbering für diese Umrüstung über 5.000 Euro aufbringen – dieser Investition werden aber in den nächsten Jahren auch entsprechende Einsparungen gegenüber stehen. So sinkt der Energieverbrauch während der Brenndauer der Weihnachtsbeleuchtung von ca. 4.200 kwh auf nur noch 280 kwh, was zu einer großen Einsparung beim Werbering auf der jährlichen EVL- Rechnung führen wird. Ferner ist die Lebensdauer der LED´s ca. 13 mal höher gegenüber den üblichen Glühbirnen, sodass auch hier bei der Ersatzbeschaffung gespart werden kann und als weiteren Effekt es zukünftig keine Ausfälle in den Weihnachtssternen mehr geben sollte.
Wir bedanken uns bei der Freiwillige Feuerwehr Lützenkirchen,die, wie jedes Jahr, die Weihnachtsbeleuchtung rechtzeitig vor dem Weihnachtsmarkt an den Straßenlaternen installieren wird, damit Lützenkirchen in vorweihnachtlichem Glanz erstrahlen kann.(k.h.)